Hero 00 - WTB

aerolinq ist das brandneue Musikportal zur Verwaltung von Wettkampf-Musik in der Sportaerobic. Mit nur wenigen Klicks können Trainer die passende Musik für Ihre Starter bei den Aerobic-Wettkämpfen hochladen. Durch die Automatisierung ist es eine enorme Arbeitserleichterung für den Ausrichter und Trainer. Entwickelt wurde das Portal von Christoph Jannusch und Ingo Jache.

Ohne Musik wäre ein Aerobic-Wettkampf undenkbar. Damit die Sportler ihre Choreografie auf Wettkämpfen perfekt präsentieren können, muss die richitge Musik für jede Startnummer auf Knopfdruck abrufbar sein. In der Vergangenheit wurden CDs genutzt. Leider war die Abspielqualität oft nicht gut oder die CDs sprangen durch die Vibrationen des Hallenbodens.

Seit einiger Zeit werden die Musiken vor den Wettkämpfen als MP3 per E-Mail an den Ausrichter geschickt. Diese müssen dann in die richtige Startreihenfolge gebracht werden. Das Zusammenstellen der Playlist dauert oft Stunden. Auch für die Trainer, die die Musik schneiden und korrekt benennen mussten, war es viel Arbeit. Da sich in der Wettkampfvorbereitung auch die Startnummern ändern können, gab es viele Fehlerquellen.

Das gehört dank aerolinq jetzt der Vergangheit an. Das Portal ermöglicht den Trainern nach einmaliger Registrierung den kinderleichten Upload ihrer Musik. Anhand der Startliste für den Wettkampf, die Jonas Schwartzes aerochimp liefert, übernimmt das System die komplette Verwaltung der Musik.

Über einen Link können sich die Trainer in das Portal einloggen und erhalten ihre individuelle Startliste. Auf einen Klick auf die Team ID gelangt man zum Upload. Die Musik-Dateien können einfach in einer Dropzone als MP3 abgelegt werden. In wenigen Sekunden sind die Daten zum Server übertragen und automatisch korrekt benannt. Zur Kontrolle kann die Musik noch einmal Probe gehört werden.

Auch die Daten der Wettkämpfer sind gelistet, um sicherzustellen, dass die Musik korrekt zugeordnet wird. Bis zur Deadline kann die Musik immer wieder ersetzt werden. Übrigens ist die Web App auch für kleine Display optimiert, sodass man die Musik auch über sein Smartphone hochladen kann.

Vor dem Wettkampf lädt der Ausrichter die Playlist einfach herunter und kann diese auf dem Wettkampf mit einem Musikprogramm auf Laptop, Tablet oder Smartphone abspielen.

"Wir sind sehr gespannt, ob alles so reibungslos klappt, wie wir es uns vorgestellt haben...", sagt Christoph Jannusch, der die Idee zu diesem Portal hatte und es entwickelt hat. Wenn sich das Portal bewährt, könnte es auf allen Aerobic-Wettkämpfen zum Einsatz kommen. Auch für andere Musik untermalte Sportarten wie Rhönrad-Turnen oder Rhythmische Sportgymnastik ist es interessant. 

 

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse