Hero 04 - Sportarten

Völkerball

Völkerball

Das Völkerballspiel war und ist das Turnspiel für Mädchen und Frauen. Es ist eines der ältesten Ballspiele und vielen noch aus der eigenen Schulzeit bekannt und geschätzt. Der pädagogische Wert der sich im Laufe der Geschichte gewandelten Spielregeln hat aus dem ursprünglichen Kampfspiel ein friedliches und tolles Mannschaftsspiel gemacht. Es zählt zu den beliebtesten Sportspielen im Sportunterricht.

Mannschaftsspiel mit Wettkampfcharakter

Völkerball hat sich in den letzten Jahren als regelrechtes Mannschaftsspiel im Deutschen Turner-Bund manifestiert. Das Wettkampfspiel wird nach Punkten über drei Sätze gespielt.

Ein geeignetes Spiel, um über die Spielfreude hinaus das Fangen des Balles in allen Situationen zu üben und reaktionsschnell Treffer zu erzielen. Es ist als Abschluss zur Gymnastik- und Turnstunde ebenso beliebt wie bei vielen Freizeitturnieren in Turnvereinen.

Spielgedanke

Gespielt wird auf zwei gleich großen Spielfeldern, die durch eine Mittellinie geteilt werden. Jede Mannschaft versucht aus ihrer Spielhälfte hinaus gegnerische Spieler abzutreffen. Abgetroffene Spieler müssen hinter das Spielfeld der gegenerischen Mannschaft und dürfen von dort aus versuchen, wiederum Gegner abzutreffen. Gelingt das, dürfen sie in das eigene Spielfeld zurück.  Die Mannschaft, die es zuerst schafft, alle gegenerischen Spieler abzutreffen, hat gewonnen.

Völkerball im WTB

Auch im Westfälischen Turnerbund ist das Turnspiel Völkerball in zahlreichen Vereinen vertreten, die sich aktiv an Wettkämpfen auf regionaler und nationaler Ebene beteiligen.

Aktuelles und Interessantes aus dem Fachgebiet Völkerball

Saisonabschluss im Völkerball

Schöning bestes WTB-Völkerball-Team

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse