RTB-/WTB-Gymwelt-Convention

 
 

Voraussetzung für eine qualifizierte ÜL-/Trainertätigkeit in einem Verein ist der Erwerb einer entsprechenden Lizenz. Dafür bietet der WTB Lizenzausbildungen in den Bereichen des Kinderturnens, Turnens und der Gymwelt an. Die Ausbildungswege gliedern sich dabei in Vorstufenqualifikationen, Basisqualifizierungen und den beiden Ausbildungsebenen 1. und 2. Lizenzstufe.

Vorstufenqualifikationen - Die erste Qualifikation

Folgende Vorstufenqualifikationen werden z.Zt. angeboten:

  • Trainer-Assistent (Tr-Assistent)
  • Übungsleiter-Assistent (ÜL-Assistent)
  • Zertifikat Kinderturnen

Die Absolventen unterstützen die verantwortlichen Übungsleiter und Trainer durch die Übernahme von Aufgaben bei der Durchführung von Übungs- und Trainingsstunden.
Darüber hinaus bieten diese Vorstufenqualifikationen einen ersten Einstieg für eine mögliche Lizenzausbildung zum Übungsleiter oder Trainer.

Ausbildung zum Trainerassistenten bzw. Übungsleiterassistenten ab 13 Jahre

Bereits ab 13 Jahren kann die Ausbildung zum Tr-Assistenten bzw. ÜL-Assistenten mit insgesamt 60 Lerneinheiten besucht werden. Somit bieten diese Ausbildungsformen Jugendlichen unter 16 Jahren den optimalen Einstieg für die anschließende fachspezifische Ausbildung zur Übungsleiter-C- oder Trainer-C-Lizenz.

Zertifikat Kinderturnen

Das Zertifikat Kinderturnen ist eine Qualifikation für alle Erwachsene (ohne oder mit abgelaufener Lizenz), die im Verein das (Kinder-)Turnen unterstützen wollen.

Anerkennung

Wie dem Schaubild (siehe oben) zu entnehmen ist, lässt sich der weitere Weg zur Lizenz durch den Besuch des Anerkennungsmoduls Basisqualifizierung verkürzen. Nähere Infos dazu finden Sie im folgenden Absatz. Das bedeutet eine Zeitersparnis durch weniger Lerneinheiten und E-Learning von zu Hause anstatt Präsenz vor Ort. Der erfolgreiche Abschluss (Vorstufenqualifikation plus E-Learning-Modul) ersetzt den klassischen Weg über die Basisqualifizierung und wird ebenfalls als ein möglicher Einstieg in die 1. Lizenzstufe anerkannt.

Anerkennungsmodul Basisqualifizierung / E-Learning Modul 10 LE

Das Anerkennungsmodul Basisqualifizierung richtet sich an Personen, die eine der drei Vorstufenqualifikationen (Trainer-Assistenten, ÜL-Assistenten Ausbildung oder das Zertifikat Kinderturnen) abgeschlossen haben. Mit diesem E-Learning-Modul können die Teilnehmer verkürzt die Einstiegsvoraussetzung zum Besuch der 1. Lizenzstufe erwerben.

Der Besuch der Basisqualifizierung in Präsenz oder als Blended-Learning-Veranstaltung ist alternativ selbstverständlich auch möglich.

1. Lizenzstufe

Inhaltliches Ziel der C-Lizenzausbildungen (ÜL-C, Tr-C) ist es, angehenden Übungsleitern und Trainern zu vermitteln, wie sie zielgruppengerecht und fachlich angemessene Angebote in ihren Vereinen gestalten können. Die C-Lizenz-Ausbildungen sind somit die Grundlage für eine qualifizierte Tätigkeit im Verein.

Die jeweilige Ausbildung umfasst mindestens 120 Lerneinheiten (LE) à 45 Minuten und schließt mit dem Erwerb der C-Lizenz ab. Diese ist immer eine DOSB-Lizenz, die bundesweit gültig ist. Der WTB ist Ausbildungsträger und stellt im Namen des DOSB/DTB eigenständig Lizenzen aus. Weiterhin ist er für deren Verlängerungen zuständig.

Ausbildung zum Übungsleiter-C, Trainer-C Breitensport oder zum Trainer-C Leistungssport ab 16 Jahren

Die Ausbildungen der 1. Lizenzstufe schließen sich an die Basisqualifizierung an, werden zielgruppenbezogen und sportartübergreifend oder sportartspezifisch im Breiten- und Leitungssport angeboten. Sie beinhalten die fach- und inhaltsspezifischen Themen des jeweiligen Lizenzprofils.

In der Regel finden die Ausbildungen am Wochenende statt und schließen mit dem Erwerb der C-Lizenz ab. Einstieg ab 16 Jahren möglich, Lizenzerhalt mit 18 Jahren.

Die Ausbildungen sind unterteilt in zwei Abschnitte, welche aufeinander aufbauend zu besuchen sind:

  • die Basisqualifizierung (32 LE) oder optional das E-Learning Modul Anerkennungsmodul Basisqualifizierung 10 LE (nur für Personen mit Vorstufenqualifikation siehe oben)
  • das entsprechende Lizenzprofil (90 LE)

Die Basisqualifizierung (32 LE)

Die Basisqualifizierung ist die Grundlage und notwendige Einstiegsvoraussetzung zum Lizenzerwerb für Übungsleiter und Trainer. Die Basisqualifizierung wird entweder als reine Präsenzveranstaltung (32 LE) oder als Blended Learning Veranstaltung, d.h. ein digitaler Abschnitt 24 LE plus ein fester Präsenztag (8 LE), angeboten. Sind beide Anteile erfolgreich absolviert, gilt die Basisqualifizierung als abgeschlossen und die Voraussetzung für die Zulassung zu den jeweiligen Lizenzprofilen auf der ersten Lizenzstufe (ÜL-C, Tr-C) ist erfüllt.

Alle digitalen Module finden online im digitalen Lernzentrum des WTB statt und können am Rechner zuhause in einem festgelegten Zeitraum bei freier Zeiteinteilung absolviert werden.

Ausbildungen (Lizenzprofile) der 1. Lizenzstufe

Ausbildung zum Übungsleiter-C

  • Eltern-Kind/Kleinkinderturnen
  • Kinderturnen
  • Jugendturnen
  • Allround-Fitness (Gymnastik/Turnen/Spiel)

Ausbildungen zum Trainer-C Breitensport

  • Fitness-Aerobic
  • Fitness und Gesundheit
  • Fitness und Gesundheit Natursport Sommer / Natursport Winter
  • Gymnastik/Rhythmus/Tanz
  • Parkour

Ausbildungen zum Trainer-C Leistungssport

  • Korfball, Prellball, Faustball
  • Gerätturnen, Trampolinturnen, Rhönradturnen, Rhythmische Sportgymnastik (RSG)

Voraussetzung für die Zulassung zu den Ausbildungsgängen auf der 1. Lizenzstufe

  • formlose Befürwortung eines Sportvereins
  •  Nachweis einer 9 LE dauernden Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre; kann bis zum Ausbildungsende nachgereicht werden)
  • Datenschutzerklärung
  • Ehrenkodex (kann bis zum Ausbildungsende nachgereicht werden)

Das Angebot der Lizenzprofile kann von Jahr zu Jahr variieren. Eine Übersicht über alle Ausbildungen finden Sie im jeweils aktuellen WTB-Bildungsprogramm.  pdf WTB-Bildungsprogramm 2021 (8.51 MB)

 2. Lizenzstufe

Ausbildung zum Übungsleiter-B und Trainer-B

Hierunter fallen folgende Lizenzausbildungen:

  • Übungsleiter-B Gesundheitsförderung im Kinderturnen 60 LE
  • Übungsleiter-B Sport in der Prävention Allgemeines Gesundheitstraining 80 LE
  • Trainer-B Leistungssport (wird nur beim DTB durchgeführt)

Ausbildung zum Übungsleiter-B Gesundheitsförderung im Kinderturnen

In der Ausbildung Gesundheitsförderung im Kinderturnen (60 LE) werden spezielle Inhalte aus dem Bereich der Gesundheitsförderung angesprochen und Möglichkeiten der Umsetzung in die Praxis aufgezeigt. Insbesondere werden spezifische Fragestellungen aus den Bereichen Wahrnehmung, Haltung, Bewegung, chronische Erkrankungen, Sozialverhalten und Essverhalten thematisiert.

Ausbildung zum Übungsleiter-B Sport in der Prävention Allgemeines Gesundheitstraining

Die ÜL-B Lizenz Ausbildung ist die Grundlage für eine qualifizierte Tätigkeit im Gesundheitssport.
Die ganzheitlich ausgerichtete Präventionsausbildung basiert auf einem zeitgemäßen Verständnis von Gesundheitsförderung durch Bewegung, ausgerichtet an den Kernzielen des Gesundheitssports. Sie qualifiziert die Teilnehmer, ein ganzheitliches Haltungs- und Bewegungstraining sowie ein präventives Ausdauertraining für gesunde Erwachsene durchführen zu können.

Voraussetzung für die Zulassung zu den Ausbildungsgängen auf der 2. Lizenzstufe

  • Besitz einer Lizenz auf der 1. Lizenzstufe (C-Lizenz) oder eine als gleichwertig anzuerkennende Ausbildung
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Übungsleitertätigkeit im Verein

Trainer-B-Lizenzen (Leistungssport) werden vom Deutschen Turner-Bund (DTB) angeboten.

 

 

 
 
wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture