Stammtische - Webinare

 
 
 
 

Freie Stellen beim WTB

 
 
 
 

Kampagne sportVEREINtuns

 
 

Das Ende der Sommerferien nutzen die Turnerinnen des LLZ Detmold, um sich 6 Tage intensiv auf die Wettkämpfe des zweiten Halbjahres vorzubereiten. Höhepunkt ist hier für alle der Deutschlandpokal und die angestrebte Bundeskaderqualifikation. Den Rahmen dafür bildete die Trainingsstätte des SV Buchholz, welchen die Detmolder Turnerinnen  auch in der Bundesliga unterstützen.

v. li. Yannic Marksmann, Daniel Sorin, Lennart Singer, Jonas Marksmann, Bennet Begemann, nicht auf dem Bild: Justin Sonntag, der als Kampfrichter fungierte

v. li. Yannic Marksmann, Daniel Sorin, Lennart Singer, Jonas Marksmann, Bennet Begemann, nicht auf dem Bild: Justin Sonntag, der als Kampfrichter fungierte

Sechs Leopoldshöher Turner machten sich am 17. Juni 2022 auf den Weg in die Nähe von Berlin, um den 50. Falkenseer Sommer mit dem befreundeten Verein TSV Falkensee gemeinsam zu feiern und zu turnen. Dass die Leos als Sieger des Freundschaftwettkampfes hervorgingen war eher nebensächlich. Was zählte waren großartige Gespräche und die Freundschaften mit den Falkenseer Turnern.

Für den Hammer SC 08 spielten von oben links: Lea Maus, Silja Pannewig, Anna Schmitz, Michelle Rienermann Von unten links: Inga Maus, Franziska Hafer, Jana Ehrhardt

Für den Hammer SC 08 spielten von oben links: Lea Maus, Silja Pannewig, Anna Schmitz, Michelle Rienermann Von unten links: Inga Maus, Franziska Hafer, Jana Ehrhardt

Am Sonntag,8. Mai 2022, starteten die Faustballerinnen des Hammer SC 08 in ihre Feldsaison in der zweiten Bundesliga. Auf heimischen Platz gelang dem Hammer Team nach Jahren der Abstinenz ein souveräner Auftakt. Im ersten Spiel trat man gegen den Mitaufsteiger Ohligser TV 2 an. Von Anfang an setzten sich die Hammerinnen souverän durch. Das sehr junge Team aus Solingen konnte das Team nicht genug unter Druck setzen. 

Landeskaderturnerin Zoe Lang

Landeskaderturnerin Zoe Lang

Talentierte Kinder frühzeitig entdecken und fördern – das ist eines der Ziele im Spitzensportkonzept des Deutschen Turner-Bundes, das die Grundlage für die Turn-Talentschulen und die sich anschließenden DTB-Turnzentren bildet. Beide Zertifikate sind Ende des vergangenen Jahres für das Detmolder Turnleistungszentrum verlängert worden und gelten für den bis 2024 dauernden neuen Olympiazyklus mit den Olympischen Sommerspielen in Paris.

Riesige Freude bei der U14 des Hammer SC über Bronze

Riesige Freude bei der U14 des Hammer SC über Bronze

Am Samstag,. 19. Februar 2022, fand in Bardowick (Lüneburg) die norddeutsche Meisterschaft der männlichen U14 im Faustball statt. Der Hammer SC 08 reiste als zweiter aus Westfalen und somit krasser Außenseiter mit einer gemischten Mannschaft aus 3 Jungen und 3 Mädchen an. In der Vorrunde ging es zunächst gegen den Rheinlandvertreter TuS Wickrath. Nach einem durchwachsenen und nervösen Beginn lag man schnell 6:1 und 10:6 zurück. 

Die U10 vom Hammer SC wird Westfalenmeister Foto: Moritz Kaufmann

Die U10 vom Hammer SC wird Westfalenmeister Foto: Moritz Kaufmann

Als Tabellenerster und Titelverteidiger reiste das U10-Team des Hammer SC 08 zu den Westfalenmeisterschafte nach Hagen. Auch in diesem Jahr gelang dem Nachwuchs nach einer soliden Leistung der Sprung ganz oben auf das Podest. Sie wurden Westfalenmeister 2022.

Lea Maus in Aktion (Foto: Moritz Kaufmann)

Lea Maus in Aktion (Foto: Moritz Kaufmann)

Am Sonntag, 6. Februar  endet auch für die Faustballdamen des Hammer SC 08 ihre Bundesligasaison. Beim letzten Heimspieltag treffen die HSC-Mädels auf die Niedersachsen des TV Bettorf 3 und des Wardenburger TV und werden um einen sicheren Klassenerhalt kämpfen. Start ist um 11 Uhr in der Sporthalle der Konrad Adenauer Realschule in Hamm. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Foto: Moritz Kaufmann

Foto: Moritz Kaufmann

Am 23. Januar starteten auch die Damen des Hammer SC 08 ins neue Jahr. Stark ersatzgeschwächt durch Verletzung, Beruf und private Gründe reisten die Faustballerinnen zum 6. Spieltag. Im ersten Spiel traf die Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 20 Jahren auf den Wardenburger TV. Den Mädels gelang zu Beginn nur ein durchwachsener Start mit einigen leichten Fehlern. Am Ende gab es aber einen etwas glücklichen Satzgewinn. 

Tolle Leistung von den Kleinsten des HSC

Tolle Leistung von den Kleinsten des HSC

Am 27. November fand in Bösperde der erste U10 Faustball-Spieltag der Saison statt. Mit zwei Teams reisten der Hammer SC 08 ins Sauerland. Für viele der Spieler war es der erste Spieltag ihres Lebens. Das erste Team aus Hamm spielte sehr sicher und konnte die Begegnungen gegen die Mannschaften aus Halden-Herbeck für sich entscheiden. 

Der TuS Leopoldshöhe (v.l.): Lennart Singer, Yannic Marksmann, Curtis Beckmann, Bennet Begemann, Nico Knecht, Bent Sörensen, Justin Sonntag, Daniel Sorin, Tobias Winkler, Jonas Marksmann

Der TuS Leopoldshöhe (v.l.): Lennart Singer, Yannic Marksmann, Curtis Beckmann, Bennet Begemann, Nico Knecht, Bent Sörensen, Justin Sonntag, Daniel Sorin, Tobias Winkler, Jonas Marksmann

Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe belegen bei dem Aufstiegswettkampf zur 3. Bundesliga den vierten Platz und starten 2022 in der 3. Bundesliga der Deutschen Turnliga DTL. Sieger wird die TG Wangen-Eisenharz mit 275,55 Punkten, gefolgt von der TG Pfalz mit 273,15 und dem USC München mit 257,35 Punkten. Der TuS Leopoldshöhe ist damit erstmals seit 8 Jahren auf Bundesebene vertreten.

"Anturnen" des TuS Leopoldshöhe auf der neuen Airtrackbahn

"Anturnen" des TuS Leopoldshöhe auf der neuen Airtrackbahn

Das letzte Training im Turnleistungszentrum des TuS Leopoldshöhe hat am 23. Oktober 2020 statt gefunden. Nach sieben Monaten Gerätepause und Onlinefitness hat der Kreis Lippe das Training im Freien unter Auflagen wieder frei gegeben. Wie schon 2020 haben sich die Turner des TuS Leopoldshöhe daraufhin zu einer Trainingseinheit getroffen. 

Foto: TV Bösingfeld

Foto: TV Bösingfeld

Der Westfälische Turnerbund gratuliert Edith Schäfer ganz herzlich nachträglich zu ihrem 80. Geburtstag, den sie am 9. Januar feierte. Seit 1950 ist sie Mitglied beim TV Bösingfeld, wo sie jahrzehntelang im Vorstand und als Übungsleiterin tätig war. Für den WTB engagierte sie sich als Fachwartin Frauenturnen von 1986 - 2003  besonders für die aktiven Turnerinnen im Bereich Gymnastik/Tanz. Großraumvorführungen bei Deutschen und Landesturnfesten sowie Gymnaestraden waren ohne Ediths Einsatz undenkbar. Liebe Edith: Bleib gesund und fit! 

Der jüngste Sieger des Wettkampfes - Nick König vom TZ Witten

Der jüngste Sieger des Wettkampfes - Nick König vom TZ Witten

Trotz der angespannten Corona-Pandemie wurden die Bezirksgerätemeisterschaften der Turner in der Sporthalle Stockum unter den Augen einiger Zuschauer mit Regeln nach einem Hygiene-Konzept durchgeführt. Dabei zeigte der Nachwuchs des TuS Stockum, immerhin 20 Aktive, gute Leistungen an den Geräten in den beiden Wettkampfklassen der P- und LK-Stufen. Unter den Augen des Bundesligisten Lukas Herich und ehemaligen TZ-Kapitäns Jannis Darvish saßen immerhin zwei Top-Fachleute im Kampfgericht, die ihre Wertungen für die gezeigten LK-Stufen abgeben mussten. 

v. li.: Zentrumsleiter Dominik Reichert und sportlicher Leiter Shalva Dalakishvili

v. li.: Zentrumsleiter Dominik Reichert und sportlicher Leiter Shalva Dalakishvili

Nach einem langen Antragsverfahren hat das Turnzentrum Bochum nun das Prädikat DTB Turn-Zentrum Gerätturnen männlich erhalten und schreibt sich damit auf die Fahne, Leistungsturner der Altersklassen 11 bis 16 professionell zu betreuen. Das Prädikat schließt an die bereits vorhandene Turntalentschule an und ist die Stufe direkt unterhalb eines Bundesstützpunkts.

Die Kunstturner des TuS Leopoldshöhe haben das Jahr 2020 mit viel Schwung begonnen, wie beispielsweise der WTB-Neujahrsmatinee Turnshow in Oberwerries, dem 1. und 4. Platz der kleinen Leos bei dem Rundenwettkampf des LTG und MRT in Bielefeld, dem 2. Platz in der Tabelle bei Saisonabbruch für Leo 2 als Aufsteiger in die Verbandsliga sowie einem neuen Kursangebot TuS-Turnen – motorische Grundlagen für Kinder.

Ilias Gafurow beim Hometraining

Ilias Gafurow beim Hometraining

Mit einer Challenge, die SKV-Bundesligaturner Sebastian Bock ins Leben gerufen hat, werden die großen und kleinen Turner aus dem Siegerland bei Laune und Training gehalten. Eine tolle Idee, denn das Kunstturnleistungszentrum in Dreis-Tiefenbach ist seit dem 15. März 2020 geschlossen, wann es wieder teilweise oder ganz geöffnet werden kann, ist derzeit noch nicht abzusehen.

Peter Dekowski erhält vom Vors. Peter Ludwig und der 2. Vors. Monika Middelmann einen Poloshirt mit der Aufschrift „Turnpapst“

Peter Dekowski erhält vom Vors. Peter Ludwig und der 2. Vors. Monika Middelmann einen Poloshirt mit der Aufschrift „Turnpapst“

Am 20. Dezember 2019, feierte der in Witten bekannte „Turnpapst“ Peter Dekowski mit seinem Zwillingsbruder Dieter seinen 70. Geburtstag im Vereinsheim des TuS-Stockum im Kreise seiner Familie, vielen Gästen und Freunden. 

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

GYMCARD

gymcard

Stellenbörse

Qualitätssiegel

 

Newsletter

 
 
 

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .