image

DEr DOSB hat einen Fotowettbewerb im Rahmen des Bundesprogramms 'Integration durch Sport' ausgeschrieben.Er richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die in einem Verein Sport treiben. Gefragt ist ihre Sicht auf diese Kultureinrichtung: auf die Mitglieder, die sportlichen und nicht sportlichen Angebote, die Regeln, die Wettbewerbe, den Umgang miteinander und mit den Vereinstraditionen.

Vom 31. Juli bis 3. August veranstaltete der Westfälische Turnerbund in Kooperation mit dem SSB Hamm und vielen weiteren Unterstützern ein interkulturelles Sport- und Sprachcamp im Zeltlager in Hamm-Oberwerries. Das Camp richtete sich vorwiegend an geflüchtete Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren sowie andere Zugewanderte als auch deutsche Jugendliche. Insgesamt 27 Jungen aus zwölf Nationen kamen letztendlich zusammen.

Foto: LSB NRW, Andrea Bowinkelmann

Foto: LSB NRW, Andrea Bowinkelmann

Auch in 2017 stellt das Land Nordrhein-Westfalen dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen 250.000,00 € für die Unterstützung von Sportvereinen zur Verfügung, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Hiermit informieren wir Sie über das Verfahren zur Beantragung dieser Zuschüsse für 2017.

Foto: Andrea Bowinkelmann, LSB NRW

Foto: Andrea Bowinkelmann, LSB NRW

Im Zusammenhang mit dem Engagement vieler Turn- und Sportvereine für Geflüchtete stellen sich für die Verantwortlichen in den Vereinen viele Fragen. Welche Möglichkeiten der Teilnahme von Flüchtlingen an den sportlichen und außersportlichen Angeboten des Vereins gibt es? Wie sind die Flüchtlinge dabei versichert?

Für eine Interviewstudie im Rahmen einer Doktorarbeit zum Thema 'Muslima im Sport' an der Universität Bielefeld suchen wir türkischstämmige muslimische Sportlerinnen im Alter von 16-45 Jahren aus allen Turnsportarten. Untersucht werden Sportbiografien von muslimischen Frauen, die nachhaltig im Sport engagiert sind oder waren (also auch Ehemalige).

Eigentlich waren die steuerlichen Erleichterungen zur Flüchtlingshilfe bis Ende 2016 befristet. Nun hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) die Steuererleichterungen um zwei weitere Jahre bis zum 31. Dezember 2018 verlängert. Das hat das Ministerium in einem Schreiben vom 6. Dezember im Bundessteuerblatt 2016 mitgeteilt.

Foto: LSB NRW Andrea Bowinkelmann

Foto: LSB NRW Andrea Bowinkelmann

Im Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingssituation und der Integration von Geflüchteten stellen sich für die Verantwortlichen in den Vereinen viele Fragen. Welche Möglichkeiten der Teilnahme von Flüchtlingen an den sportlichen und außersportlichen Angeboten des Vereins gibt es? Wie sind die Flüchtlinge dabei versichert?

Copyright: michaeljung/Shutterstock.com

Copyright: michaeljung/Shutterstock.com

Integration geht uns alle an – überall treffen Menschen unterschiedlicher Kulturen und mit anderen Erfahrungen oder Fähigkeiten aufeinander. Vielfalt ist unser Alltag. Besonders auch im Verein. Wenn alle mit Respekt und in gemeinschaftlicher Verantwortung zusammenleben – dann wird aus Vielfalt Integration! Jetzt bewerben für den Deutschen Integrationspreis.

Für alle, die Sportangebote für Geflüchteten durchführen, bietet der Landessportbund Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union am 22. Oktober 2016 in Dortmund einen kostenlosen Workshop unter dem Titel „INNER SAFETY – Flucht und Trauma“ an. Die Arbeit mit traumatisierten Menschen erfordert ein hohes Maß an Professionalität und Wissen.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

sparkasse