image

Ein Kommentar von DTB-Präsident Alfons Hölzl - Wer kennt sie nicht? Die Scheu in Vorständen von Turn- und Sportvereinen über eine Erhöhung von Mitgliedsbeiträgen in der Mitgliederversammlung zu beraten. Dies gilt insbesondere für kleine und mittlere Vereine. Denn es wird ein Austritt von Mitgliedern befürchtet.

Es ist wieder soweit: Die Bestandserhebungen der Vereine für 2018 müssen erstellt und bis zum 28. Februar online an den Landessport Nordrhein-Westfalen  geschickt werden. Der LSB stellt dazu folgende Materialien bereit: Hilfestellung zur Registrierung unter go.lsb.nrw/wis 1643; zur Dateneingabe unter go.lsb.nrw/wis1644. Allgemeine Informationen und Videos gibt es unter go.lsb.nrw/wis1645. Und hier geht’s direkt zur Online-Bestanderhebung: www.lsb-nrw-service.de/bsd.

Viele Ehrengäste kamen zur Neujahrsmatinee 2018

Viele Ehrengäste kamen zur Neujahrsmatinee 2018

Nachdem am Samstag, 6. Januar 2018 im Rahmen der WTB-Meisterfeier rund 250 erfolgreiche Sportler geehrt wurden, ging es am Sonntag, 7. Januar mit der WTB-Neujahrsmatinee feierlich weiter. Zahlreiche Gäste aus Sport und Politik kamen in die Landesturnschule Oberwerries und erlebten einen Vormittag mit interessanten Grußworten, einem tollen Impulsreferat, Showvorführungen sowie musikalischen Leckerbissen. Insgesamt über 400 Turner konnte der WTB an diesem Wochenende begrüßen.

So viele Sportler wie bei der diesjährigen Meisterfeier des Westfälischen Turnerbundes am Samstag, 6. Januar, gab es schon lange nicht mehr. 250 erfolgreiche Sportler aus dem Jahr 2017 galt es zu würdigen. Entsprechend lang gestalteten sich die Feierlichkeiten in der Dreifeldhalle der Landesturnschule Oberwerries in Hamm. Ein Höhepunkt waren wieder einmal die besonderen Auszeichnungen und Ehrenpreise, die zum Schluss der Veranstaltung verliehen wurden.

Das Präsidium und die Geschäftsstelle des Westfälischen Turnerbundes e.V. wünschen allen Turngauen, Vereinen, Mitgliedern und Freunden ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018! 

In Zeiten von WhatsApp, facebook, Twitter & Co. war es nur eine Frage der Zeit, auch das Startpasswesen zu digitalisieren. Dadurch werden die Verwaltungsarbeiten deutlich gemindert und die Verbände sichern dadurch bundesweit ein einheitliches und regelkonformes Vorgehen. Die Startpässe 2018 sind wegen der digitalen Umstellung nur noch ein Jahr gültig. Ab 2019 gibt es dann digitale Startpässe. Der Startpassantrag für 2018 steht zum Download bereit  pdf WTB-Startpassformular 2018 (1.76 MB) .

Die Geschäftsstelle des Westfälischen Turnerbundes e.V. bleibt vom 22. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 geschlossen. Ab 2. Januar sind wir wieder gerne für Sie da! Wir wünschen Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in das Neue Jahr!

Das TurnMagazin des DTB hat einiges zu bieten. Es informiert über aktuelle Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten, berichtet über Best-Practise Beispiele in unseren Vereinen und stellt die neuesten Trends und Angebote zur Gewinnung neuer Vereinsmitglieder vor. Ein Abonnement dieser Sportzeitschrift lohnt sich für alle Übungsleiter und Trainer. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Der Antrag für ein Abonnement steht hier zur Verfügung  pdf DTB-Turnmagazin Abonnement (3.28 MB) .

Die neue DTB Vereins App für Turn- und Sportvereine hat eine Menge zu bieten. Durch die integrierte Lösung aus einer webbasierten Vereinsverwaltung einerseits und einer personalisierten App für die Mitglieder andererseits öffnet die DTB Vereins App den Vereinen die Tür zur digitalen Welt. Der Deutsche Turner-Bund möchte mit dieser mobilen Applikation die Vereine bei dem Schritt in die Digitalisierung unterstützen und hat sich für die Umsetzung Lisa Sports GmbH ins Boot geholt. 

Langsam nähert sich das Jahr 2017 seinem Ende. Zeit, sich schon mal die wichtigsten Termine im neuen Jahr vorzumerken. Der Januar startet für den WTB bereits aktiv. Gleich in der ersten Woche findet das Feuerwerk der Turnkunst in Westfalen statt und am ersten Wochenende lädt der Verband zu seiner Meisterfeier und Neujahrsmatinee ein. Die Meisterfeier findet statt am Samstag, 6. Januar 2018, 15 - 18.30 Uhr, in der Dreifeldhalle der Landesturnschule Oberwerries. Einen Tag später, am 7. Januar 2018, richtet der WTB seine Neujahrsmatinee von 10.30 - 13 Uhr in der Sporthalle Gesundheitshaus aus. Diese Termine sollten Sie unbedingt vormerken.

Ein Kommentar von DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl: Anfang November haben wir in Bruchsal den Deutschen Turntag 2017 durchgeführt und die Führungsgremien des Verbandes für vier Jahre gewählt. Bei dieser Gelegenheit haben wir Schwerpunkte unserer Verbandsarbeit für die Legislaturperiode formuliert. Als Spitzensportverband haben wir natürlich als einen Schwerpunkt das erfolgreiche Abschneiden der Aktiven in unseren olympischen Sportarten im Blick...

Seit dem Sommer 2017 absolvieren Lisa-Marie Heinrichs und David Böse ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) für ein Jahr in der Geschäftsstelle des Westfälischen Turnerbundes. Im BFD haben Menschen jeden Alters die Chance, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren. Sie können dabei Erfahrungen sammeln und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt, bringen im Umkehrschluss aber auch eigene Impulse und neue Ideen ein. 

Das neue WTB-Präsidium: v.li. Ernst Mackel, Marlies Schmale, Ira Lieber, Uwe Goclik, Carsten Rabe, Oliver Rabe, Manfred Hagedorn, Silke Stockmeier, Anke Schluckebier, Jürgen Schilken, Ehrenfried Scheel

Das neue WTB-PräsidiumDas neue WTB-Präsidium: v.li. Ernst Mackel, Marlies Schmale, Ira Lieber, Uwe Goclik, Carsten Rabe, Oliver Rabe, Manfred Hagedorn, Silke Stockmeier, Anke Schluckebier, Jürgen Schilken, Ehrenfried Scheel

Der diesjähirge Landesturntag des Westfälischen Turnerbundes am 18. November in Wattenscheid stand ganz im Zeichen der Neuwahlen des Präsidiums sowie von Ehrungen. Manfred Hagedorn wurde einstimmig bei der Wahl zum Präsidenten des WTB für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Erstmalig erfolgten die Wahlen auf Grundlage der neuen Satzung des Verbandes.

Am 18. November 2017 findet in der Stadthalle Bochum-Wattenscheid der Landesturntag des Westfälischen Turnerbundes statt. Beginn ist 13 Uhr. Die Tagungsunterlagen stehen online zur Verfügung und können hier eingesehen und heruntergeladen werden  pdf Landesturntag 2017 - Unterlagen (1.24 MB) . Zusätzlich wurden die gedruckten Tagungsunterlagen den Vereinen postalisch zugestellt. Der Westfälische Turnerbund freut sich auf eine rege Beteiligung.

 

Foto: Franziska Kraufmann/ picture alliance

Foto: Franziska Kraufmann/ picture alliance

Beim Deutschen Turntag in Bruchsal hat der Deutsche Turner-Bund am Samstag, 4.11.2017 die Weichen für die Zukunft gestellt. 318 Delegierte fällten wegweisende Entscheidungen und wählten mit überwältigender Mehrheit Dr. Alfons Hölzl (Regensburg) erneut zum Präsidenten. Zudem wurden die sieben weiteren Präsidiumsmitglieder gewählt bzw. wiedergewählt.

Beim Deutschen Turntag in Bruchsaal am 4. November 2017 wird der Deutsche Turner-Bund die Weichen für die Zukunft stellen. Knapp 400 stimmberechtigte Führungskräfte aus den Gremien des DTB und seiner Landesturnverbände werden am 04. November wegweisende Entscheidungen für den zweitgrößten deutschen Spitzenverband des Sports fällen. 

Copyright © Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Copyright © Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Der Westfälische Turnerbund e.V. lädt zu seinem Landesturntag am Samstag, 18. November 2017 in die Stadthalle Wattenscheid, Saarlandstraße 40 in 44866 Bochum, ein. Beginn der Veranstaltung ist 13 Uhr. Der WTB begrüßt es, wenn die Vereine ihre Delegierten satzungsgemäß (§ 7) zum Landesturntag 2017 in Wattenscheid entsenden.

Foto: Kirsten Braun

Foto: Kirsten Braun

Am 23.September 2017 feierte WTB-Präsident Manfred Hagedorn seinen 60. Geburtstag. Für sein neues Lebensjahr wünscht ihm der Westfälische Turnerbund mit allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern alles Gute!  Seit vielen Jahren stellt er sich den Herausforderungen, die das moderne Vereins- und Verbandsleben mit sich bringt. Vom Beginn seines sportlichen Wirkens bei dem TuS Westfalia Hombruch, im Jahre 1966, hat er sich bis heute sein aktives Engagement für das Turnen bewahrt.

Der Westfälische Turnerbund gratuliert seiner Landestrainerin und Stützpunktleiterin Bielefeld-Brackwede im Trampolinturnen, Heidi Berger, ganz herzlich zu ihrem 70. Geburtstag. Wir wünschen ihr weiterhin viel Schaffenskraft und Engagement im Fachgebiet Trampolinturnen.

Am 18. August  fand in der Landesturnschule Oberwerries die Mitgliederversammlung des Karl-Drewer-Turnerhilfswerks sowie das WTB-Ehemaligentreffen statt. Die Vorsitzende des Turnerhilfswerks, Gerda Ottner, konnte 50 Turnerinnen und Turner begrüßen. Besonders freute sie sich über die Anwesenheit der beiden WTB-Vizepräsidenten Marlies Schmale und Oliver Rabe, die sich bei den Mitgliedern für ihr Engagement bedankten.

Nach Paragraph 6.3 gibt der Vorstand den Ort und die Zeit der 33. Vollversammlung der Westfälischen Turnerjugend am 15.10.2017 hiermit mindestens 12 Wochen vorher bekannt. Veranstaltungsort: Hamm; Zeit: 14 bis 17 Uhr. Von 10 bis 12 Uhr tagt vorher der Hauptausschuss. Der Vorstand

Mit großer Trauer hat der Westfälische Turnerbund vom Tod seines ehemaligen Vizepräsidenten Gesellschaftspolitik und Ehrenmitglied Dr. Gustav Altevogt, erfahren, der am 16. Juli 2017  in Ladbergen nach schwerer Krankheit im Alter von 86 Jahren verstarb. Gustav Altevogt war Turner durch und durch. Bereits 1946 trat er dem TSV Ladbergen bei, dem er bis zu seinem Tod treu blieb. Von 1977 -2013 hatte er das Amt des 1. Vorsitzenden des TG Münsterland inne. 1986 stellte er dann dem Westfälischen Turnerbund sein Wissen als Vizepräsident Gesellschaftspolitik zur Verfügung. Ein Amt, das er bis zum Jahre 2009 bekleidete.

Sie suchen einen bestimmten Artikel aus dem Westfalenturner, können die WT-Ausgabe, in der er steht aber nicht finden? Ab sofort stehen Ihnen die Ausgaben ab Januar des aktuellen Jahres zum Download zur Verfügung. Klicken Sie hier. Fragen rund um den Westfalenturner beantwortet Ihnen die WTB-Geschäftsstelle gerne persönlich oder per E-Mail unter folgenden Kontakten: 02388 - 3000040 / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Das 4. NRW-Landesturnfest 2019 in Hamm ist nun beschlossene Sache. Am 5. Mai unterzeichneten der Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Thomas Hunstegger-Petermann, WTB-Präsident Manfred Hagedorn, Sportdezernent der Stadt Hamm, Markus Kreuz und Gerhard Stiens, Vorsitzender von Special Olympics den offiziellen Vertrag. Es ist bereits das sechste Turnfest, nach 1910, 1930, 1950, 1971 und 2000, das in Hamm stattfinden wird. Nun können die Vorbereitungen auf allen Ebenen starten.

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse