image

An zwei Wochenenden dreht sich im Siegerland Turngau alles um das Heranführen von Kindern ans Gerätturnen. Axel Fries, DTB-Referent Gerätturnen und Buchautor, stellt in zwei Blöcken methodische Übungsreihen zu allen wichtigen Elementen des Gerätturnens und deren Einbettung in Unterrichtsstunden vor. Der erste Block startet am 16.-17. Juni 2018 in Dreis-Tiefenbach. 

Kinder Herzlich Willkommen

Zu allen Lehrgangstagen sind auch Kinder im Grundschulalter oder älter herzlich willkommen.

Wichtigste Inhalte

Zentrale Themen beider Lehrgangswochenenden sind die Planung und Durchführung von Turnstunden mit Aufwärmen, Hauptteil und Abschlussspiel.

„Kann ich nicht“ ist nicht schlimm – aber jeder wird erkennen, dass man mit dem richtigen Weg unglaublich viel lernen kann. Wünsche werden in die geplanten Inhalte integriert und auch die nötige Theorie wird von dem bundesweit renommierten und bekannten Referenten Axel Fries praxisnah an die Teilnehmer weitergegeben.

Block 1: 16. - 17. Juni 2018

Erster Lehrgangstag: „Die Geräte lernen uns kennen“

Schwerpunkt ist die intensive, abwechslungsreiche und spaßbetonte Schulung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten mittels kleiner Spiele, Spielen in Gerätelandschaften sowie Spielen mit Klein- und Großgeräten.

Zweiter Lehrgangstag: Gerätturnen? Klar macht das Spaß!

Kinder lernen Bewegungen (methodische Übungsreihen: z. B. Handstand, Radwende, Felgrolle, Überschlag) am besten durch eigenes Üben, eigene Kraft, eigene Koordination und eigene Geschicklichkeit. Dabei tritt die aktive Hilfe des Lehrers oder Übungsleiters fast ganz in den Hintergrund.

Block 2: 17. - 18. November 2018

Dritter Lehrgangstag: Gerätturnen? Klar macht das Spaß!

Ein ganzer Tag „Sprung“: Der Sprung ist ein sehr beliebt und vielseitig. Insbesondere der Einsatz des Minitrampolins als Absprunghilfe bietet den Kindern kurzweilige und interessante Beschäftigung. Ein Lehrgangstag mit vielen „Aha-Effekten“.

Vierter Lehrgangstag: Gerätturnen? Klar macht das Spaß!

Unterrichtsreihe „Helfen und Sichern“: Natürlich gibt es Elemente, bei denen die lernenden Kinder gesichert werden müssen, um bei Fehlern Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Sinnvoll ist es,die Kinder in die Helferrolle einzubinden. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass moderne methodische Übungsreihen fast vollständig auf Hilfestellung verzichten können.

LG-Nr.: STG 201801; Termin Block 1: 16. – 17.06.2018

LG-Nr:: STG 201802; Termin Block 2: 17. – 18.11.2018

Zeit: Sa 9 Uhr bis So16Uhr

Zielgruppe: Tr, ÜL, ÜL-Assistenten, Interessierte, Pädagogen

Ort: Dreisbachhalle in Dreis-Tiefenbach, Hüttenwiese 10, 57250 Netphen

Kosten (o. Ü/V): Gymcard        Regulär

1 Wochenende: 60,- € (Gymcard); 75,- € (Regulär); ohne Ü/V

2 Wochenenden: 115,- € (Gymcard); 140,- € (Regulär); ohne Ü/V

Leitung: Axel Fries (DTB-Referent Gerätturnen, DTB-Vorstand, Buchautor)

Lizenzverlängerung: pro Wochenende 15 LE anerkannt für ÜL-C Kinderturnen, ÜL-C Allround/Fitness, Trainer C Leistungssport Gerätturnen

Anmeldung: Online-Anmeldung Block 1; Online-Anmeldung Block 2

Weitere Infos: Markus Flender, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 017647712137

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse