image

Michael Gruhl bei der Demonstration des Bewegungsansatzes zum Rondat

Michael Gruhl bei der Demonstration des Bewegungsansatzes zum Rondat

In diesem Jahr hat der Westfälische Turnerbund aufgrund der großen Nachfrage gleich zwei Trainer-C Ausbildungen Gerätturnen männlich/weiblich Leistungssport angeboten und erfolgreich abgeschlossen. Die eine fand in Dortmund statt, die andere absolvierte ihren theoretischen Teil in der Landesturnschule Oberwerries und den praktischen Teil in Detmold. Der WTB gratuliert seinen neuen Trainern.

Trainerqualität bestimmt Athletenqualität

Die Ausbildung erfolgt dabei einheitlich für alle Sportarten nach den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und beginnt auf der untersten Stufe mit dem Erwerb der Trainer-C-Lizenz, die vom WTB für die olympischen Turnsportarten Gerätturnen weiblich/männlich, Rhythmische Sportgymnastik und Trampolinturnen durchgeführt werden.

In den 120 Unterrichtseinheiten, die die Teilnehmer absolvieren mussten, lag der Fokus in allen Bereichen auf der Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die das Nachwuchstraining als eigenständigen Bestandteil der gesamten Ausbildung von turnerischen Talenten bestimmen und eine ausbaufähige Wettkampflaufbahn ermöglichen.

Wir hoffen, dass die Lehrgangsteilnehmer ihr sportliches Grundwissen und die in der Ausbildung neu erworbenen Kenntnisse in ihren Vereinen gut nutzen können und das Turnen weiter beleben.

Der Westfälische Turnerbund gratuliert im Einzelnen:

Ausbildung Detmold und Landesturnschule:

Jule Pletschen (Hammer SC 08), Anna Romahn (Linden Dahlhauser TV), Sylvia Langen (TV 1884 Dülmen), Manbrina Dicken und Carina Seidel (TSV Aue- Wingeshausen), Andzelika Sawka (SuS Legdebn), Lara Saßmannshausen und Kim Maren Saßmannshausen (Sportfreunde Birkelbach), Alina Leifeld, Julia Schüssler und Olivia Gunnemann (TVE Ahlen), Mareike Gunnemann (TuS Helpup), Kayleigh Allen, Annika Kammerer und Nele Niedermeyer (MTV Bad Oeynhausen), Leonie Schmitz (DJK Arminian Erwitte), Philipp Münzner (TV Lipperode), Jonathan Zbik und Enno Friede (Lüner SV-Turnen)

Ausbildung Dortmund:

Corinna Gemmecke, Daniela Zazhil Monsberger (beide TV Berghofen), Dominik Reichert (Turnzentrum Bochum), Philip Hein (TuS Leopoldshöhe), Nele Bories (TV Werther), Yvonne Haßler (TV 08 Feudingen), Carmen Klose (Turn Klub Herford), Lara-Katharina Glagow (TuS Hattingen), Franziska von Klopotek, Mia-Sophie Höcke, Ronja Siebert, Cara Bierwirth (alle DTG), Marc Eigenrauch, Dafina Jupolli, Nick Matheo Penner (alle SV 1860 Minden), Chantal Bartling (KTV Bielefeld), Stefanie Heyduck (TuS Jöllenbeck), Christina Prinz, Franziska Friedrich (beide TV Gut-Heil Aplerbeck)

 

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse