Die „Next Generation“ Tournee 2013 war in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Nicht nur stellte sie dem Publikum neue Sportarten und eine ungewohnte Terminologie vor. Sie verdeutlichte darüber hinaus, wie viel Energie, Motivation und Hingabe die nächste Generation sowohl turnerisch als auch zwischenmenschlich hat und begeisterte am Ende knapp 200.000 Zuschauer mit unnachahmlichen, waghalsigen und kreativen Darbietungen.

Turnen ist nicht verstaubt!

„Wir wollten zeigen, wie vielfältig und modern turnerische Bewegungsangebote sind und dass das Turnen alles andere als verstaubt ist. Diese Botschaft ist bei den Menschen angekommen, die uns allseits attestiert haben, dass uns das hervorragend gelungen ist“, sagt Wolfram Wehr-Reinhold, Produktionsleiter des TUI Feuerwerk der Turnkunst, zufrieden.

Dabei standen nicht nur er und Regisseurin Heidi Aguilar bis kurz vor Tournee-Beginn noch vor der Frage, wie gut die vielen jungen Künstler am Ende auf der Bühne miteinander harmonieren. „Wir waren von jeder einzelnen Darbietung überzeugt, aber einige der Künstler haben noch nie zuvor auf einer Bühne gestanden. Das war äußerst spannend“, sagt Wehr-Reinhold.

Harmonie pur!

Die Integration der jungen Tricker, Tänzer und Traceure ist jedoch hervorragend gelungen und zeigte eindrucksvoll, dass Turner, ganz gleich, ob sie aus der Turnhalle oder von der Straße kommen, aus einem Guss sind und dadurch der Show ihre Stärke verliehen. „Next Generation“ glänzte nicht durch einzelne Showhöhepunkte sondern durch eine nie dagewesene Harmonie sowohl auf der Bühne als auch hinter den Kulissen. „Die Künstler sind während der Tournee immer enger zusammengewachsen. Das merkte man natürlich auch in den Vorstellungen“, betonte Wehr-Reinhold.

So unterschiedlich die einzelnen Nummern von Inlineskating mit Jonglage über Rope Skipping und Cyr-Ring bis hin zu Partner- und Gruppenakrobatik waren, so perfekt repräsentierten alle Künstler gemeinsam mit den Helfern hinter den Kulissen das Motto „Next Generation“. Denn wenn die Show und das Team harmonisch sind, profitiert davon letztlich auch jede einzelne Nummer.

Pezzi-Bälle in ganz neuer Form!

Trotz aller Harmonie gab es aber natürlich Darbietungen, die von den Zuschauern jedes Veranstaltungsortes regelrecht gefeiert und mit donnerndem Applaus gewürdigt wurden. Einer der absoluten Publikumslieblinge war Tatjana Konobas, die mit ihren Pezzi-Bällen schier Unglaubliches vollführte. Sie verstand es, mit gänzlich unerwarteten „Verrenkungen“ und einem unnachahmlich spielerischen Umgang mit den großen Bällen, völlig Überraschendes auf die Bühne zu bringen. Auf diese Art hatte sich mit Pezzi-Bällen, die vielen nur aus dem Gesundheitssport bekannt waren, zuvor sicherlich noch keiner der Zuschauer beschäftigt.

Atemberaubendes Gerätturnen!

Und auch Artem Ghazarian und Thomas Greifenstein wussten zusammen mit den Bundesligaturnern Tim Schneider und Martin Koneczny am Reck und Airtrack die Zuschauer von den Sitzen zu reißen. Mit Höchstschwierigkeiten gespickt präsentierten sie Gerätturnen nicht nur innovativ, kreativ und modern sondern auch höchst professionell und einfach atemberaubend unterhaltsam. Die Bundesligaturner sind mittlerweile kaum noch aus dem TUI Feuerwerk der Turnkunst wegzudenken, weshalb die Verantwortlichen bereits Gespräche für die nächste Tournee mit ihnen führen.

Unbekanntes toll präsentiert!

Insgesamt hat sich das Vorhaben, mit „Next Generation“ bei der 26. Auflage des TUI Feuerwerk der Turnkunst einen völlig neuen Weg einzuschlagen, als richtige Entscheidung erwiesen. 2013 bekam die Jugend mit neuartigen und teils unbekannten Sportarten Gelegenheit, sich zum Teil erstmalig auf einer Bühne vor vielen tausend Zuschauern zu präsentierten.

Esperanto-Tournee 2013/2014

Im nächsten Jahr wird es hingegen wieder etwas klassischer. Die Verantwortlichen verraten bereits jetzt, dass die „Esperanto“ Tournee 2014 sich unter anderem wieder mehr mit herkömmlichen (Turn-)Geräten befassen, deshalb aber nicht weniger innovativ und spektakulär sein wird.

(Text: Heike Werner)

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse