Jetzt steht die Zwischenbilanz fest. Mit dem offiziellen Ablauf der Meldefrist für das Internationale Deutsche Turnfest in der Metropolregion Rhein-Neckar am 10. März haben die Organisatoren einen ersten Fixpunkt für die Entwicklung der Teilnehmerzahlen. Das Meldeergebnis bestätigt die Erwartungen. Wenigstens 50.000 Aktive wollen beim größten Wettkampf- und Breitensportevent der Welt als Dauerteilnehmer dabei sein. Vom 18. bis 25. Mai heißt es damit für die Region getreu dem Motto der Veranstaltung „Leben in Bewegung".

50.000 Dauerteilnehmer – 25.000 Tagesbesucher werden erwartet

In der Geschäftsstelle des Organisationskomitees in Mannheim zog der Präsident des Deutschen Turner-Bundes, Rainer Brechtken, am Rande der Präsidiumssitzung des OK Turnfest 2013 eine erste Bilanz. „Wir freuen uns, dass das Turnfest in der Metropolregion einen guten Zuspruch hat. Nach derzeitigem Stand der Anmeldungen steht die Zahl von 50.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern fest. Fast 3.400 Vereine aus Deutschland sind dabei.“

logo idtf 2013 klein3.500 Teilnehmer bei Turnfest-Akademie

Eine hervorragende Nachfrage gebe es bisher auch bei der Turnfest-Akademie. Sie gilt als Europas größter Praxiskongress im Sport. Mit gut 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie 13.500 gebuchten Workshop-Plätzen sei der Meldestand zum vergleichbaren Zeitraum gegenüber Frankfurt 2009 bereits überschritten.

Anmeldungen zur Turnfest-Akademie auch vor Ort möglich

Interessierte haben bis zum Turnfest noch die Möglichkeit, sich vor Ort für die Seminare und Workshops anzumelden. Das Herzstück der Turnfest-Akademie wird in Heidelberg sein, einige Kurse finden auch auf dem Turnfestplatz in Mannheim statt.

Fred - Das TurnfestmaskottchenTurnfestLIVE - Das Tagesticket für das IDTF

Mit der nun einsetzenden verstärkten Werbung für das Tagesticket (TurnfestLIVE), das nach dem Erfolg von Frankfurt 2009 auch beim Turnfest 2013 angeboten wird, werde man viele weitere Teilnehmer gewinnen können. „Wir rechnen mit etwa 25.000 Tagesgästen aus dem Umkreis von Frankfurt bis Stuttgart“, sagte Brechtken. Das Tagesticket wird es besonders den Bewohnern der Metropolregion Region-Neckar ermöglichen Turnfestluft zu schnuppern. Aber auch Sportinteressierte aus einem größeren Einzugsgebiet wolle man mit dem Ticket ansprechen. „Die Meldezahlen signalisieren uns schon jetzt“, so Brechtken, „dass das Turnfest-Programm gut angenommen wird“.

Highlights des Turnfestes gut nachgefragt

Auch der Ticketverkauf für die Highlights des Turnfestes sei sehr gut angelaufen, freute sich Brechtken. Im Vergleich mit Frankfurt 2009 seien schon jetzt mehr Tickets verkauft worden. „Bei verschiedenen Veranstaltungen sind einzelne Preiskategorien bereits glänzend nachgefragt“, sagte er. Dazu gehörten zum Beispiel die Turnfestgala in der Mannheimer SAP Arena, die Stadiongala im Carl-Benz-Stadion oder die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen. „Trotzdem gibt es noch genügend freie Plätze für unsere tollen Abendveranstaltungen.“

Gastgeber herzlich eingeladen

Dr. Eckart Würzner, Vorsitzender der Sportregion Rhein-Neckar, lud die Aktiven und die Bevölkerung als gemeinsamer Gastgeber der 21 beteiligten Städte und Kommunen dazu ein, das vielfältige Rahmenangebot des Turnfestes zu nutzen. In seiner Funktion als Oberbürgermeister von Heidelberg ging er auf das kulturelle Rahmenprogramm der Neckarstadt ein. Worauf sich die Turnfestbesucher in Mannheim freuen können, stellte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz  vor. Wolfgang van Vliet, Ludwigshafens Bürgermeister, äußerte sich zum Programm in Ludwigshafen.

Die Turnfestteilnehmer, das machte Brechtken klar, könnten sich in der Pfingstwoche auf ein buntes Programm in allen beteiligten Städten freuen. Er betonte, dass überall bei den Vorbereitungen das große Engagement der Partner in den Kommunen zu spüren sei. „Ich bin sicher“, so Brechtken, „das Internationale Deutsche Turnfest 2013 wird eine einzigartige Großveranstaltung für die ganze Region werden.“

Bildquelle: „vaf-foto“

Zum Foto: Noch 10 Wochen bis zum Turnfest.

Von links: Heinrich Clausen (Geschäftsführer OK Turnfest 2013), Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister Mannheim), Wolfgang van Vliet (Bürgermeister Ludwigshafen), Rainer Brechtken (Präsident des Deutschen Turner-Bundes), Dr. Eckart Würzner (Vorsitzender der Sportregion Rhein-Neckar e. V.)

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse