Am 31. Mai sind drei Sportler in die »Hall of Fame des deutschen Sports« aufgenommen worden. Neben dem früheren Handball-Weltmeister Joachim Deckarm wurden posthum der Journalist Harry Valérien sowie Friedrich Ludwig Jahn, Begründer der Turn-Bewegung, in die Ruhmeshalle des Sports aufgenommen.

Die feierliche Aufnahme erfolgte traditionell am Vorabend des DFB-Pokalfinales in Berlin im Rahmen der Benefiz-Gala »Goldene Sportpyramide 2013«.

Die Laudatio hielt Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich. Stellvertretend für den DTB war Hansgeorg Kling, Präsident der Friedrich-Ludwig-Jahn Gesellschaft bei der Verleihung zugegen. Die Vorschläge für die Wahl 2013 wurden von den ideellen Trägern der »Hall of Fame des deutschen Sports« erstellt: Dies sind der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), der Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und die Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH).

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse