"Aktiv für die Zukunft unserer Vereine !" - so lautete das Motto unseres Verbandstages Ende November in Frankfurt am Main. Dort haben wir eine Erklärung zu unserer Marke »GYMWELT« verabschiedet. Deren Botschaft: Mit der GYMWELT werden Angebote und Trends von »Turnen und Gymnastik« im Freizeit- und Gesundheitssport strukturiert und gebündelt.

Vereine können die Marke »GYMWELT« für sich nutzen, um ihre Angebote in Freizeit- und Gesundheitssport nach außen übersichtlich zu gestalten und um die Marke im Sponsoring und Marketing zu verwenden. Gleichzeitig hilft die GYMWELT als Konzept zur Steuerung des Strukturwandels im Verein, die Angebote vom traditionellen Wettkampfsport hin zu Fitness, Natur- und Körpererfahrung zu entwickeln. Dass der oben genannte Slogan für uns kein leeres Versprechen ist, lässt sich an zahlreichen Aktivitäten des DTB und seiner Landesturn­verbände festmachen.

Wir bieten vielfältige Kongresse zur Vereins- und Angebotsentwicklung in Turnen und Gymnastik. Zum Beispiel die beiden nationalen Sportkongresse im jährlichen Wechsel zwischen Stuttgart und Hamburg und als Ergänzung Kongresse der Landesturnverbände, u. a. in Niedersachsen, Hessen oder Bayern.

Ein Hauptaugenmerk unserer Verbandsarbeit richten wir auf die Aus- und Fortbildung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern. In diesen Tagen erscheinen dazu die katalogartigen Jahresprogramme der Landesturnverbände für 2014. Darüber hinaus vermitteln wir mit der DTB-Akademie im Verbund mit einigen Landesturnverbänden eine Vielzahl von Aus- und Fortbildungen außerhalb des Lizenzwesens. Damit nehmen wir qualifiziert Trends und aktuelle Entwicklungen auf und ­machen diese für die Vereine nutzbar. Das aktuelle Programm der DTB‑Akademie 2014 für die Kernfelder GYMWELT und Kinderturnen wurde soeben veröffentlicht.

Als »Verband für Turnen und Gymnastik« versteht sich die Turnbewegung neben ihren Aufgaben in der Organisation von Wettkämpfen und Meisterschaften traditionell als Dienstleister für Vereinsentwicklung in ihren Sportarten. Wir betreuen unsere Sportarten ganzheitlich als Wettkampf- und Spitzensport sowie als Freizeit- und Gesundheitssport.

Wir freuen uns, dass die Vereine unsere Bemühungen und Anstrengungen honorieren, indem sie bei der jährlichen Bestandserhebung ihre Mitglieder gemäß der Zuordnung der betriebenen Sportarten zur Turnbewegung melden. Damit stärken sie die Turnbewegung, so dass wir weiter »aktiv für die Zukunft unserer Vereine« sein können.

Zum Jahresende wünsche ich uns allen besinnliche Feiertage, einen angenehmen Jahreswechsel und für 2014 alles Gute!

 

Ihr

Rainer Brechtken

DTB-Präsident

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse