image

Für 31 Wanderfreunde aus allen vier Bezirken des Siegerland Turngaus ging die Bergtourenwoche 2018 viel zu schnell zu Ende. Kennzeichen der zehnten Auflage: Traumhafte Rahmenbedingungen, herrliche Bergtouren und eine wunderbare Gemeinschaft. Von dem hervorragenden Hotel in Saalbach-Hinterglemm starteten die Frauen und Männer jeden Morgen zu ihren anspruchsvollen Touren in den Kitzbüheler Alpen. 

Nach der Eingehtour auf dem Talschluss-Höhenweg, die als krönender Abschluss mit einem Gang über die Golden Gate der Alpen und dem Baumwipfelpfad bei Hinterglemm endete, führte Tour Nummer Zwei von der Bergstation der Schönleitenbahn über den Saalachtaler Höhenweg zum Kleberkopf bzw. zum Spielberghorn.

Von der Gipfelstation der Zwölferkogelbahn eroberten die Wandersleut den Hohen Penhab und den Manlitzkogel, mit 2247 m der zweithöchste Berg der Region. Der „Pinzgauer Spaziergang“ vom Schattberg bis zur Schmittenhöhe hoch über Zell am See war ein weiteres Highlight der Woche. Bevor die Gruppe die Tourenwoche mit der Königsetappe zum Hochtorsee und auf den Gamshag abschloss, genoss sie die Wanderung zum Asitz hoch über Leogang, wo der Park der Sinne ganz besondere Eindrücke hinterließ.

Hotel-Seniorchef Rudi Steger unterstützte die Gruppe, wo er nur konnte: Morgens vor dem Frühstück beim Aktiven Erwachen im Lebensgarten, nachmittags bei leckerem Kuchen oder abends mit einer Fackelwanderung.

Nach sechs intensiven Wandertagen, die von Ehrenfried und Juliane Scheel bestens vorbereitet und durchgeführt wurden, nahmen die Siegerländer, Olper und Wittgensteiner Abschied von der traumhaften Bergwelt der Kitzbüheler Alpen.

(Text und Foto: Juliane Scheel)

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse