image

li. Tim Pahl, re. Luka Frey

li. Tim Pahl, re. Luka Frey

Die Deutschen Meisterschaften Synchron im Trampolinturnen, die im Rahmen des IDTF Berlin stattfanden, endeten mit tollen Ergebnissen für die Turner aus Brackwede. Luka Frey sicherte sich mit ihrer Vorjahrespartnerin Sabrina Langner aus Niedersachsen in der Jugend C sofort den Deutschen-Meister-Titel. Nach dem Vorkampf standen sie noch auf Platz 2, doch im Finale blieben sie in der mit 1500 Zuschauern stets vollbesetzten Messehalle ruhig und gewannen zurecht.

Vizetitel an Tim Pahl

Tim Pahl turnte seine erste Deutsche Synchron-Meisterschaft mit einem Partner aus Cottbus. Nach einigen Unsicherheiten in der Pflicht ist ihnen die beste Kür des Vorkampfs gelungen. Auch im Finale turnten sie souverän und nur die Sieger des Jahres 2016 konnten Tim und seinen Partner noch überholen. Die Freude über den Vizetitel war für den Debütanten groß!

Luka Frey auch im Einzel erfolgreich

Am nächsten Tag bei der Einzelmeisterschaft konnten Tim und Luka ihre Erfolgsserien fortsetzen – beide qualifizierten sich als Fünfte für das Finale. Sie hatten auch gute Chancen auf einen Podestplatz, doch nur Luka konnte ihre Chance voll ausnutzen: zum Synchrontitel kam noch Silber im Einzel dazu! Tim hat seine Übung im Finale leider abgebrochen und rutschte auf Rang 8.

Ein Mal Gold und zwei Mal Silber bei den Deutschen Meisterschaften sind ein tolles Ergebnis für die Brackweder - besonders erfreulich für Luka Frey, die ihren Vorjahreserfolg von Bronze nun noch mit Silber und Gold komplettieren konnte.

(Text und Foto: Vladimir Volikov)

 

 

 

 

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse