image

Für den 12-jährigen Adrian Thomson von der TG Münster geht ein sehr erfolgreiches Jahr zu Ende. Mit zweimal Edelmetall bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Doppel-Minitramp - Gold im Einzel und Silber mit der Mannschaft - startete er im März hervorragend in die Wettkampfsaison. Am Ende stand dann die Nominierung für den DTB-Nachwuchskader. Herzlichen Glückwunsch!

Dritter Platz im Qualiwettkampf – nicht schlecht!

Im Juni ging es dann zum ersten Qualifikationswettkampf für Jugendweltmeisterschaften (WAGC) nach Cottbus, um sich in einem Starterfeld aus 10 Nationen erstmalig zu beweisen. Mit einem super dritten Platz hinter zwei Jungen aus Lettland machte er dort den ersten Schritt Richtung WAGC in St. Petersburg.

Silber bei DM – klasse Leistung!

Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im September in Hamburg holte er dann nicht nur Silber sondern qualifizierte sich mit einer sehr guten Leistung endgültig für die Jugend-WM.

Kadernominierung – besser geht’s nicht

Mit einem klasse 13. Platz im Synchron bei den Jugendweltmeisterschaften und einem super 22. Platz im Einzel-Wettkampf konnte er das Bundestrainerteam überzeugen, ihn zum Bundeskadertest nach Frankfurt im Dezember einzuladen. Dort musste er neben seinem Können auf dem Trampolin auch seine turnerischen Fähigkeiten, sowie seine Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer unter Beweis stellen. Nach einem anstrengenden Tag im Bundesleistungszentrum in Frankfurt stand dann fest, dass Adrian den Sprung in den Nachwuchskader 2 geschafft hat und sich damit selbst für ein super Jahr belohnt hat. Nun blicken wir gespannt in Richtung 2019 und die ersten WAGC-Qualifikationswettkämpfe für Tokyo.

(Text/Foto: Vladimir Volikov)

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse