image

Am 10. März 2019 hieß die TG Lage als Ausrichter der Westfälischen Jahrgangswettkämpfe (WJK) die Nachwuchstrampoliner aus Westfalen willkommen. Wie im letzten Jahr hatte das Lagenser Trainerteam mit ihren Helfern die altehrwürdige Eichenalleeturnhalle in Lage wieder hervorragend hergerichtet, um den Aktiven der WJK den nötigen Rahmen zu bieten.

Langer Wettkampftag

Die erst zehnjährige Liv Girod vom SV Brackwede war nicht nur in ihrer Altersklasse (Schülerinnen 10-11 Jahre) die Beste, sondern turnte mit 87,85 Punkten auch die Tageshöchstpunktzahl aller Teilnehmer. So war es keine Frage, dass sie ihre Klasse souverän gewann, auch wenn ihre Vereinskameradin Tira Knöner als Zweitplatzierte (85,5 Punkte) ebenfalls eine Spitzenpunktzahl turnte. Joula Hofmann vom TUS Fellinghausen blieb somit nur Platz 3.

Bei den Jüngsten gewann die erst achtjährige Marie Fleischhack vom TSV Viktoria - Clarholz gefolgt von Amy Nolte (TSV Bösingfeld) mit nur 3,5 Zehntel Rückstand. Platz drei ging an Lucy Bonin vom TV Mühlhausen-Ülzen.

In der Klasse der Schülerinnen 12-14 Jahre holten sich die Brakweder einen weiteren Titel. Ile Girod turnte zwar nicht ganz die Punktzahl ihrer Schwester, 84,00 Punkte reichten aber sicher zum Sieg vor Nele Quiel (TSV Viktoria –Clarholz) mit 81,55 Punkten und Alina Nienau vom SV DJK Grün-Weiß Nottuln.

In der Klasse der Schüler 12-15 Jahre waren auch 80 Punkte für den Sieg erforderlich. Paul Begemann vom TSV Bösingfeld lag nach der Pflicht noch in Führung, erhielt dann sogar durchweg in den Kürübungen die besten Haltungsnoten, musste sich am Ende aber doch noch auf Grund geringerer Schwierigkeiten dem Konkurrenten Lennart Fenneker von der TG Münster geschlagen geben. Yannik Guthy, SV Brackwede, belegte mit 75,05 Punkten Platz drei.

In der gleichen Klasse verturnte zum Leidwesen des Ausrichters der Lagenser Jonas Brinkmann die Vorkampfkür. Trotz der zweitbesten Finalkür von Brinkmann reichte es am Ende dann aber auch nicht mehr aufs Treppchen, sondern nur zum undankbaren 4. Platz.

Für den Ausrichter TG Lage holte Marlene Kehl in der Klasse Schülerinnen 15-17 Jahre als Drittplatzierte dann aber doch noch den erhofften Pokal. Es gewann in der Klasse Zoe Arndt vom TSV Bösingfeld souverän mit 81,8 Pkt vor Leonie Krampe vom TSV Viktoria – Clarholz.

Positiv hervorzuheben ist die Tatsache, dass sich an diesem Wettkampftag Aktive aus acht unterschiedlichen Vereinen Pokale erturnten.

Die stellvertretende Abteilungsleiterin der TG Lage- Trampoliner, Fabienne Görgens, überreichte zusammen mit unserem westfälischen Trampolinfachwart Uli Müller nach einem gelungenen Wettkampftag die Urkunden und Pokale sowie die Medaillen für die drei Mannschaftssieger  SV Brackwede, TSV Viktoria – Clarholz und TG Münster.

(Norbert Börgerding)

wtb kinderturnen

wtb turnen

wtb gymwelt

DTB

WTB picture

sparkasse