image

Erstmal nach der Neuausrichtung des Leistungssports 2019 wurden am 28. September in Bergisch Gladbach die technischen und athletischen Normen zur Ermittlung des NRW–Leistungssportkaders abgenommen. Für den NRW-Kader sind neben einer Wettkampfleistung bei einem der zentralen Wettkämpfe zehn ausgeloste athletische Stationen sowie über 20 technische Normen zu absolvieren, die sich an den Anforderungen der Wettkampfinhalte des Folgejahres orientieren.

So müssen z.B. die 11-Jährigen am Schwebebalken zwei Saltobewegungen, drei Flick-Flack in Verbindung auf den Balken und einen Rondatabgang mit Strecksalto auf Erhöhung turnen - Elemente die vorbereitend für die Kürübung der AK 12 zu meistern sind.

Die Nominierung in den (neuen) NRW-Kader erfolgt dann über einen Erfüllungsschlüssel aus allen drei Normteilen. Eine Aufgabe, die sich nicht nebenbei erledigt, sondern ein kontinuierliches Training an diesen Normen erfordert.

Das Ziel, sich für den NRW-Kader 2020 zu nominieren, nahmen in diesem Jahr 17 Turnerinnen des RTB und fünf WTB-Turnerinnen in Angriff. Für den WTB in der AK 9: Aliya-Jolie Funk (TV Lipperode/Stützpunkt Detmold), Mia Lutkova (KTV Detmold/Stützpunkt Detmold), Elisabeth Schonlau (TV Lipperode/Stützpunkt Detmold), in der AK 10 Helene Stenert (TVE Greven/Stützpunkt Greven) sowie in der AK 11: Mia Feline Mass (KTV Detmold/Stützpunkt Detmold).

Der Test dauerte in zwei Durchgängen ca. fünf Stunden und konnte im Ergebnis für die WTB-Teilnehmerinnen einen guten Leistungsstand dokumentieren.

In der AK 9 siegte (AN und TN zusammen) Elisabeth Schonlau, Mia Lutkova belegte den 7. Platz, Aliya-Jolie Funk den 8. Platz. In der AK 10 wurde Helene Stenert 5., und in der AK 11 konnte Lia Feline Mass einen 3. Platz erreichen. Noch wichtiger als die Platzierung ist die Gesamterfüllungsrate inklusive der Wettkampfleistung, wobei die Ergebnisse des Deutschlandpokals (nach Redaktionsschluss) noch einbezogen werden.

Für Mia Lutkova und Lia Felina Mass (beide KTV Detmold) geht es noch einen Schritt weiter. Beide habe auf den zentralen Wettkämpfen des DTB die Kadernorm für den Bundeskader geschafft und können als einzige WTB-Turnerinnen vom 9.-11. November nach Halle/Saale fahren und sich beim zentralen Budneskadertest AN/TN einen Bundeskaderplatz erturnen.

Wir wünschen den Turnerinnen viel Erfolg!

(Text/Foto: Michael Gruhl)

wtb kinderturnen
wtb turnen
wtb gymwelt
DTB
WTB picture

sparkasse